COVID-19 in den Notaufnahmen und Neues zur medizinischen Versorgung #DGINA20

COVID-19 aktuell – ist ein Schwerpunktthema der DGINA Jahrestagung vom 11.11.-13.11.2020. Leider aktueller denn je.

Berichte und Austausch zu den Erfahrungen der Notaufnahmen in der Pandemie und zur medizinischen Versorgung.
Hören Sie beispielsweise den Bericht von Herrn Prof. Christoph Dodt zum „Corona Hotspot München“ und profitieren Sie vom Austausch mit den Kollegen aus anderen deutschen Notaufnahmen. Herr Prof. Kluge aus dem UKE Hamburg spricht darüberhinaus über die derzeitige intensivmedizinische Behandlung der SARS-COV 2 Patient*innen. In der Session erwarten Sie außerdem noch weitere hochinteressante Vorträge.

Pflege-Spezial: Pflegekräfte aus einigen schwer betroffenen Ländern geben ihre Erfahrungen weiter und schildern ihre Eindrücke.
Wir freuen uns sehr, dass einige Pflegende aus benachbarten Ländern, bereit sind, über Ihre Erlebnisse während der Pandemie speziell aus Sicht der Notfall-Pflege, zu sprechen. Diese Vorträge werden in englisch gehalten und deutsch moderiert.

Überblick: in diesen LIVE Sessions des #DGINA20 Kongresses steht das Thema SARS-COV 2 im Vordergrund:
Session 17: Pandemie aus Sicht der Notfallpflege, Do. 12.11. ab 15:15 Uhr
Session 21: COVID 19 – Zahlen, Daten Fakten und medizinische ZNA Learnings, Fr. 13.11. ab 9:00 Uhr

Kongressgebühren: Studierende 10€ (20€), Pflege/RD 50€ (65€), Ärzt*innen 85€ (99€) – Preise in Klammern für Nicht-Mitglieder. Die Gebühren gelten für die Teilnahme am gesamten Kongress und beinhalten den Zugang zu den Aufzeichnungen der Sessions.
Zur Kongress-Anmeldung 

0
Beitrag teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.